In diesem Business Knigge erfährst du die richtigen Umgangsformen und Benimmregeln für Beruf, Karriere und Geschäftsreisen – die Dos und Don’ts im Berufsleben. Gutes Benehmen ist lernbar und unterscheidet sich je nach Kultur sehr. Wer die wichtigsten Regeln kennt, ist erfolgreicher.

arbeitdigital Business Knigge

Was ist ein Business Knigge?

Neben fachlicher Kompetenz ist die Basis für Erfolg im Beruf ein gutes Benehmen. Der Business-Knigge gibt Orientierung und Hilfestellung zu den etablierten Umgangsformen, Benimmregeln und Manieren im beruflichen Alltag. Es handelt sich um kein starres Regelwerk, sondern einen Ratgeber. Es werden Anregungen gegeben, wie Mitarbeiter ihr Unternehmen sowohl nach innen und außen professionell repräsentieren können. Ein höflicher und respektvoller Umgang untereinander sichert ein gutes Betriebsklima. Eine gesunde interne Unternehmenskommunikation strahlt auch nach außen und hat zum Ergebnis eine entsprechend gute Reputation. Bei Geschäftsreisen in andere Länder gilt es für ein gutes Miteinander länderspezifische Besonderheiten zu beachten.

‎Worum ging es Knigge eigentlich?

Dem Begründer von “Benimmratgebern”, Adolph Freiherr Knigge, ging es in seinem 1788 erschienenem Buch um das Zusammenwirken soziologischer, sozialpsychologischer und philosophischer Fragestellungen seiner Zeit. Inhalte des Buches sind nicht, wie weit verbreitet angenommen, Ratschläge zu geläufigen Tischmanieren, sondern die Darstellung eines Systems, welches sich auf Moral und Weltoffenheit begründet. Sein Werk “Über den Umgang mit Menschen” wurde bereits zu seinen Lebzeiten ein voller Erfolg und vielfach übersetzt. Weitere Auflagen veröffentlichte Adolph Franz Friedrich Ludwig Freiherr Knigge in den Jahren 1790, 1792 und 1796.